Berlin Heat

Thriller
Herausgegeben von Thomas Wörtche
Berlin Heat
Thriller
Herausgegeben von Thomas Wörtche

Berlin ist kochend heiß im ersten Sommer nach der Pandemie. Die Touristen sind zurück in der Party City, überall wird exzessiv gefeiert, die Menschen genießen die Zeit nach dem Lockdown. Gut für Tom Lohoff, der für das Partyvolk aus aller Welt Wohnungen, Drogen aller Art, Sex und Zugang zu Top-Clubs im Angebot hat. Und hohe Spielschulden bei einem fiesen Gangster. Tom braucht Geld, egal woher, auch wenn er lügen und betrügen muss.

Auch politisch geht es in der Stadt heiß her. In...

Mehr anzeigen
Bibliografische Angaben

Personen für Berlin Heat

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, wuchs in Lüneburg auf. Studium der Germanistik, Amerikanistik und Publizistik an der Freien Universität in Berlin. Viele Jahre als freier Reisejournalist für Die Zeit, FAZ, FR u.a. unterwegs. 1994 Hubschrauberabsturz in der Sahara. 1998 entstand aus dieser Erfahrung das Radio-Feature Der Absturz, das im Jahr darauf den Robert Geisendörfer Preis erhielt. Danach literarische Arbeiten, v. a. im Jugendbuchbereich, und Artikel für Tagesspiegel und Die Welt. Zuletzt erschienen: Lost Places (2013), Der Zorn des Lammes (2014), Das Lächeln des Panthers (2015) Lost Girl und Lost Boy (2017).

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, wuchs in Lüneburg auf. Studium der Germanistik, Amerikanistik und Publizistik an der Freien...

Autorenfoto zu Johannes Groschupf
© Mike Auerbach
Herausgeber

Thomas Wörtche, geboren 1954. Kritiker, Publizist, Literaturwissenschaftler. Beschäftigt sich für Print, Online und Radio mit Büchern, Bildern und Musik, schwerpunktmäßig mit internationaler crime fiction in allen medialen Formen, und mit Literatur aus Lateinamerika, Asien, Afrika und Australien/Ozeanien. Herausgeber der »global crime«-Reihe metro in Kooperation mit dem Unionsverlag (1999 – 2007), der Reihe »Penser Pulp« bei Diaphanes (2013-2014). Gründete 2013 zusammen mit Zoë Beck und Jan Karsten den (E-Book-)Verlag CulturBooks und gibt ein eigenes Krimi-Programm für Suhrkamp heraus. Co-Herausgeber des Online-Feuilletons CULTurMAG.

Herausgeber

Thomas Wörtche, geboren 1954. Kritiker, Publizist, Literaturwissenschaftler. Beschäftigt sich für Print, Online und Radio mit Büchern, Bildern und...


STIMMEN

»Berlin Alexanderplatz war vorgestern, Berlin Heat ist heute.«
Günther Grosser, Berliner Zeitung
»... Berlin Heat hat einen mitreißenden Drive, oft ist es ziemlich lustig, und die Dialoge haben hohen unterhaltungswert.«
Katharina Granzin, taz. die tageszeitung
»Groschupfs Krimi ist weitsichtiger, als uns lieb sein kann. Das ist gerechtfertigt durch eine atemberaubende Lektüre. Das Lesen erlaubt keine Unterbrechung.«
Hans Huett, culturmag.de
»Berlin Alexanderplatz war vorgestern, Berlin Heat ist heute.«
Günther Grosser, Berliner Zeitung
»... Berlin Heat hat einen mitreißenden Drive, oft ist es ziemlich lustig, und die Dialoge haben hohen unterhaltungswert.«
Katharina Granzin, taz. die tageszeitung
»Groschupfs Krimi ist weitsichtiger, als uns lieb sein kann. Das ist gerechtfertigt durch eine atemberaubende Lektüre. Das Lesen erlaubt keine Unterbrechung.«
Hans Huett, culturmag.de
»[Ein] heißer Berlin-Roman.«
Tobias Gohlis, Deutschlandfunk Kultur
»Groschupf schreibt schlicht und ergreifend die besten Berlin-Thriller seit den Zeiten von Jörg Fauser und Ulf Miehe.«
Lutz Göllner & Erik Heier, tip

ENTDECKEN

Empfehlung
Zehnmal Nervenkitzel: Die besten Krimis und Thriller für den Sommer
Bücher, die man vor Spannung kaum aus der Hand legen kann: Diese 10 Krimis und Thriller dürfen Sie in diesem Sommer nicht verpassen. 

Killer's Choice
22,00 €
Berlin Prepper
14,95 €
Goat Mountain
9,99 €
Pilze für Madeleine
8,99 €